• Firmenkunden
    • Unsere Lösungen entdecken
    • Arbeitnehmer & Nutzer
    • Im Portal & Shop anmelden
    • Handel & Gastronomie
    • Mit Sodexo kooperieren
    • Motivationslösungen
    • Spezifische Anwendungen

Datenschutz

Datenschutzerklärung / Informationspflicht nach §5 TMG & Art. 13/14 DSGVO
Letzte Aktualisierung: Juli 2021

VERANTWORTLICHER

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist:

Sodexo Pass GmbH
Benefits and Rewards Services
Lyoner Straße 9
60528 Frankfurt am Main

GERMANY

E-Mail: Datenschutz.de@sodexo.com
Tel.: +49 (0) 69 73996 – 0
Web: www.sodexo.de

Die Gewährleistung der Sicherheit und Vertraulichkeit ihrer personenbezogenen Daten hat für Sodexo absolute Priorität, daher halten wir uns an die anwendbaren gesetzlichen und behördlichen Bestimmungen zum Schutz personenbezogener Daten. Um den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten derjenigen zu gewährleisten, die unsere Webseiten und andere Anwendungen nutzen, haben wir folgende Maßnahmen implementiert:

  • Benutzer behalten die Kontrolle über ihre eigenen Daten. Die Daten werden transparent, vertraulich und sicher verarbeitet.
  • Sodexo ist bestrebt, die personenbezogenen Daten seiner Benutzer zu schützen gemäß des Bundesdatenschutzgesetzes in seiner aktuellen Fassung und der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (im Folgenden „DSGVO“). Sodexo verfügt über ein spezielles Team, welches für den Schutz personenbezogener Daten zuständig ist. Es setzt sich aus einer bei der CNIL, der nationale Datenschutzbehörde Frankreichs) registrierten Konzerndatenschutzbeauftragten (Anne-Cécile Colas, Sodexo SA, 255 Quai De Stalingrad, 92130 Issy-les-Moulineaux, France) und einem Netzwerk von Kontaktpersonen für den Schutz personenbezogener Daten auf lokaler Ebene zusammen.

Unsere Datenschutzbeauftragte und Ihren lokalen Ansprechpartner erreichen Sie unter:
Datenschutz.de@sodexo.com oder unter unserer oben genannten Postadresse mit dem Zusatz „Datenschutz“.

ZWECK DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Sodexo nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Diese Webseite und nachgelagerte EDV-Systeme verarbeiten personenbezogene Daten mit Blick auf die Leistungserbringung zur Auftragserfüllung.

Wir haben diese Datenschutzerklärung entwickelt, um Sie über die Bedingungen zu informieren, unter denen wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten, verwenden und schützen. Bitte lesen Sie diese Erklärung sorgfältig durch, um sich mit den Kategorien personenbezogener Daten vertraut zu machen, die wir erheben und verarbeiten. Sie werden erfahren, wie wir diese Daten verwenden und mit wem wir sie wahrscheinlich teilen. Diese Erklärung informiert Sie auch über Ihre Rechte und wie Sie mit uns in Kontakt treten können, um diese Rechte auszuüben oder uns Fragen zu stellen.

Diese Datenschutzerklärung kann geändert, ergänzt oder aktualisiert werden, insbesondere um eventuellen rechtlichen, behördlichen und technischen Entwicklungen Rechnung zu tragen. Ihre personenbezogenen Daten werden jedoch immer in Übereinstimmung mit den zum Zeitpunkt der Datenerfassung geltenden Datenschutzgesetzen verarbeitet, es sei denn, eine gesetzliche Vorschrift sieht etwas anderes vor.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

WEITERE DEFINITIONEN

“Personenbezogene Daten”

sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

wir” oder “unsere” – Sodexo
Sie” – jeder Nutzer/ Besucher / User der Webseite
Webseite” oder “Website” – diese Webseite

ERHEBUNG UND HERKUNFT DER DATEN

  • Wir können Ihre personenbezogenen Daten auf nachstehende Weise erheben: Mitteilung Ihrer personenbezogenen Daten direkt durch Sie, zum Beispiel über Kontaktformulare auf unserer Webseite oder
  • durch Bereitstellung von Daten Dritter, unsere Dienstleister und / oder technische Funktionen auf unserer Webseite

Wir werden keine Daten ohne Ihre Zustimmung verarbeiten, ebenso können Sie die Verwendung Ihrer Daten für bestimmte Zwecke bei Bedarf verweigern.

DATENKATEGORIEN

Wir erheben insbesondere die folgenden Arten von personenbezogenen Daten sammeln und verarbeiten:

  • Identitäts-, Kontakt- und Kommunikationsdaten (etwa Name, Username, E-Mailadresse, Telefonnummer): Informationen, die Sie beim Ausfüllen der Formulare auf der Webseite zu Abonnement- und Informationszwecken, zur Teilnahme an Umfragen oder Gewinnspielen etc. angeben;
  • Identitäts- und Kontaktdaten die Sie zu Authentifizierungszwecken bereitstellen;
  • Identitäts-, Kontakt- Rechnungsdaten, die Sie zur Auftragserfüllung oder zur Erbringung einer Dienstleistung bereitstellen;
  • Nutzungsdaten und technische Daten, die zur Gewährleistung der Sicherheit und der Funktionalität der Webseite;
  • Informationen über “Beiträge”, Kommentare oder andere Inhalte, die Sie auf der Webseite veröffentlichen.

Personenbezogene Daten, die in den Datenerfassungsformularen mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind obligatorisch, da sie zur Bearbeitung erforderlich sind.

DATENERFASSUNG AUF UNSERER WEBSEITE

Wir sammeln automatisch einige Informationen, wenn Sie die Webseite besuchen, um Ihre Erfahrung zu personalisieren und zu verbessern. Wir sammeln diese Informationen mit verschiedenen Methoden wie:

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Diese Datei enthält Informationen wie den Domainnamen, den Internetzugangsanbieter und das Betriebssystem, sowie Datum und Uhrzeit des Zugriffs des Benutzers.

Cookies werden nicht verwendet, um die Identität einer Person, die unsere Webseite besucht, zu bestimmen. Mithilfe von Cookies können wir insbesondere Ihren geografischen Standort und die Anzeigesprache identifizieren, um Ihr Onlineerlebnis zu verbessern. Sie ermöglichen es uns auch, Informationen über Ihren Besuch auf unserer Webseite zu verarbeiten, z. B. die angezeigten Seiten und die durchgeführten Suchanfragen, um den Inhalt unserer Webseite zu verbessern, Ihren Interessengebieten zu folgen und Ihnen geeignetere Inhalte anzubieten.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Ebenso können Sie der Verwendung nicht unbedingt zum Betrieb der Webseite erforderlichen Cookies aktiv zustimmen. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Webseite eingeschränkt sein oder einige der von uns angebotenen Dienste nicht mehr genutzt werden können. In diesem Fall können wir nicht für Konsequenzen haftbar gemacht werden, die sich aus der eingeschränkten Funktionalität unserer Dienste ergeben oder aus unserer Unfähigkeit, die für das reibungslose Funktionieren der Webseite erforderlichen Cookies zu speichern.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Webseitenbetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an Datenschutz.de@sodexo.com. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen, insbesondere Aufbewahrungsfristen, bleiben unberührt.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, verarbeiten wir zum Zwecke der Bearbeitung und Abwicklung Ihrer Anfrage folgende Daten von Ihnen: Anrede, Name, Unternehmen, Unternehmensgröße, PLZ und Ort Ihres Unternehmens, Kontaktdaten, – sofern von Ihnen angegeben – Ihre Nachricht.

Die Daten werden dabei von Sodexo Pass GmbH im Rahmen einer Verarbeitung im Auftrag an die Server unseres Dienstleisters HubSpot, Inc., 25 First Street, 2nd Floor, Cambridge, MA 02141 USA übermittelt. Die Niederlassung der HubSpot, Inc. für Europa ist in Irland ansässig: 2nd Floor 30 North Wall Quay, Dublin 1, Ireland. Ein angemessenes Schutzniveau wird durch den Abschluss eines EU-Standardvertrages mit dem Dienstleister gewährleistet. Weitere Informationen zum Datenschutz der HubSpot, Inc. finden Sie unter: https://legal.hubspot.com/de/privacy-policy

Newsletter und Bereitstellung von Downloads für Geschäftskunden

Um Ihnen regelmäßig oder auch einmalig Informationen zu unserem Unternehmen und Angeboten zur Verfügung zu stellen, bieten wir den Versand eines E-Mail-Newsletters und den Download von Informationen an. Wenn Sie sich zu diesen Services anmelden, verarbeiten wir die von Ihnen bei der Anmeldung angegebenen Daten. Um die Richtigkeit der E-Mailadresse zu verifizieren und Missbrauch zu verhindern nutzen wir ein zweistufiges Registrierungsverfahren und senden Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail, mit der wir Sie um die Bestätigung der Anmeldung bitten – (Double-Opt-In-Verfahren). Um den Anmeldeprozess rechtskonform nachweisen zu können, wird Ihre Anmeldung protokolliert. Hierzu erheben wir den Anmelde- und Bestätigungszeitpunkt sowie Ihre IP-Adresse.

Rechtsgrundlage für die Versendung des Newsletters ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO. Die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Übersendung der Bestätigungs-E-Mail für Ihre Anmeldung und die damit verbundene Datenprotokollierung erfolgt gemäß Art. 6 Abs.1 f) DSGVO aufgrund unseres berechtigten Interesses an dem Nachweis Ihrer ordnungsgemäßen Anmeldung.

Für den Versand des Newsletters setzen wir Dienstleister ein, denen die benannten Daten übermittelt werden, in diesem Fall HubSpot, Inc., 25 First Street, 2nd Floor, Cambridge, MA 02141 USA. Die Niederlassung der HubSpot, Inc. für Europa ist in Irland ansässig: 2nd Floor 30 North Wall Quay, Dublin 1, Ireland. Ein angemessenes Schutzniveau wird durch den Abschluss eines EU-Standardvertrages mit dem Dienstleister gewährleistet. Weitere Informationen zum Datenschutz der HubSpot, Inc. finden Sie unter: https://legal.hubspot.com/de/privacy-policy.

Der/die Besucher*in kann der Verarbeitung seiner Daten jederzeit mit der dedizierten Abmeldefunktion am Ende jeder E-Mail widersprechen. Alternativ ist eine Abmeldung durch senden einer E-Mail an Datenschutz.de@sodexo.com möglich.

Verarbeiten von Kunden- und Vertragsdaten

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme unserer Internetseiten (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um dem Nutzer die Inanspruchnahme des Dienstes zu ermöglichen oder abzurechnen.

Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

IP-Adresse und Server-Log-Dateien

Eine IP-Adresse ist eine eindeutige Kennung, die von einigen elektronischen Geräten verwendet wird, um sich im Internet zu identifizieren und miteinander zu kommunizieren. Wenn Sie unsere Webseite besuchen, können wir die IP-Adresse des von Ihnen verwendeten Geräts verwenden, um Sie mit der Webseite zu verbinden. Wir verwenden diese Informationen, um den allgemeinen physischen Standort des Geräts zu bestimmen und um zu wissen, in welchen geografischen Gebieten sich Besucher befinden. Der Provider der Seiten erhebt und speichert zudem automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind: Browsertyp und Browserversion, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL, Hostname des zugreifenden Rechners, Uhrzeit der Serveranfrage.

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Google Tag Manager

Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der wir sogenannte Website-Tags über eine Oberfläche verwalten können – und so z.B. Google Analytics in unsere Onlineangebote einbinden. Der Google Tag Manager selbst (welches die Tags implementiert) verarbeitet keine personenbezogenen Daten der Nutzer. Im Hinblick auf die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer wird auf die folgenden Angaben zu den Google-Diensten verwiesen. Nutzungsrichtlinien: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html.

Google Analytics

Sofern Sie über unser Cookie Banner Ihre Einwilligung zur Verwendung von Performance Cookies, erteilt haben, nutzt diese Webseite Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics (Anbieter ist die Google Ireland Limited (“Google”), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland), um Statistiken zu erstellen.

Aus diesen Statistiken geht beispielsweise hervor, wie viele Benutzer die Webseite besucht haben, welche Seiten besucht wurden und in welchen geografischen Gebieten sich die Benutzer der Webseite befinden. Zu den über die Statistik gesammelten Informationen können beispielsweise Ihre IP-Adresse, die Webseite, von der aus Sie auf unsere Webseite gelangt sind, und der von Ihnen verwendete Gerätetyp gehören.
Google Analytics verwendet hierzu so genannte Analyse Cookies. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Webseitenbetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

IP-Anonymisierung

Ihre IP-Adresse wird auf unserer Webseite anonymisiert erfasst und wird nur bei Bedarf verwendet, um ein technisches Problem zu lösen, die Webseite zu verwalten und einen Einblick in die Vorlieben unserer Benutzer zu erhalten. Informationen zum Webseitenverkehr sind nur autorisierten Mitarbeitern zugänglich. Wir verwenden keine dieser Informationen, um Besucher zu identifizieren und geben diese Informationen nicht an Dritte weiter.

Bezüglich der Verwendung von Google Analytics ist die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten auf der Webseite zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung der Webseite und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

Demografische Merkmale bei Google Analytics

Diese Webseite nutzt die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt “Widerspruch gegen Datenerfassung” dargestellt generell untersagen.

Google Ads und Google Conversion-Tracking

Diese Website verwendet Google Ads. Google Ads ist ein Online-Werbeprogramm der Google Ireland Limited (“Google”), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Im Rahmen von Google Ads nutzen wir das so genannte Conversion-Tracking. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die der Internet-Browser auf dem Computer des Nutzers ablegt. Diese Cookies verlieren nach 90 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung der Nutzer. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieser Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.

Jeder Google Ads-Kunde erhält ein anderes Cookie. Die Cookies können nicht über die Websites von Ads-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Ads-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie das Cookie des Google Conversion-Trackings über ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen leicht deaktivieren. Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen.

Die Speicherung von “Conversion-Cookies” erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Mehr Informationen zu Google Ads und Google Conversion-Tracking finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google: https://www.google.de/policies/privacy/.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Google Analytics Remarketing

Unsere Websites nutzen die Funktionen von Google Analytics Remarketing in Verbindung mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google Ads und Google DoubleClick. Anbieter ist die Google Ireland Limited (“Google”), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Diese Funktion ermöglicht es die mit Google Analytics Remarketing erstellten Werbe-Zielgruppen mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google Ads und Google DoubleClick zu verknüpfen. Auf diese Weise können interessenbezogene, personalisierte Werbebotschaften, die in Abhängigkeit Ihres früheren Nutzungs- und Surfverhaltens auf einem Endgerät (z.B. Handy) an Sie angepasst wurden auch auf einem anderen Ihrer Endgeräte (z.B. Tablet oder PC) angezeigt werden.

Haben Sie eine entsprechende Einwilligung erteilt, verknüpft Google zu diesem Zweck Ihren Web- und App-Browserverlauf mit Ihrem Google-Konto. Auf diese Weise können auf jedem Endgerät auf dem Sie sich mit Ihrem Google-Konto anmelden, dieselben personalisierten Werbebotschaften geschaltet werden.

Zur Unterstützung dieser Funktion erfasst Google Analytics google-authentifizierte IDs der Nutzer, die vorübergehend mit unseren Google-Analytics-Daten verknüpft werden, um Zielgruppen für die geräteübergreifende Anzeigenwerbung zu definieren und zu erstellen.

Sie können dem geräteübergreifenden Remarketing/Targeting dauerhaft widersprechen, indem Sie personalisierte Werbung in Ihrem Google-Konto deaktivieren; folgen Sie hierzu diesem Link: https://www.google.com/settings/ads/onweb/.

Die Zusammenfassung der erfassten Daten in Ihrem Google-Konto erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung, die Sie bei Google abgeben oder widerrufen können (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Bei Datenerfassungsvorgängen, die nicht in Ihrem Google-Konto zusammengeführt werden (z.B. weil Sie kein Google-Konto haben oder der Zusammenführung widersprochen haben) beruht die Erfassung der Daten auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich daraus, dass der Websitebetreiber ein Interesse an der anonymisierten Analyse der Websitebesucher zu Werbezwecken hat. Weitergehende Informationen und die Datenschutzbestimmungen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter: https://www.google.com/policies/technologies/ads/.

Google reCAPTCHA

Wir nutzen “Google reCAPTCHA” (im Folgenden “reCAPTCHA”) auf unseren Websites. Anbieter ist die Google Ireland Limited (“Google”), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unseren Websites (z.B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet. Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Websites vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie folgenden Links: https://www.google.com/ und https://www.google.com/recaptcha/.

Google Optimize

Auf unserer Webseite wird der Webanalyse- und Optimierungsdienst “Google Optimize” eingesetzt, die von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (im Folgenden “Google Optimize”) bereitgestellt werden. Wir nutzen den Dienst Google Optimize, um die Attraktivität, den Inhalt und die Funktionalität unserer Webseite zu erhöhen, indem wir neue Funktionen und Inhalte einem prozentualen Anteil unserer Nutzer ausspielen und die Nutzungsänderung statistisch auswerten. Google Optimize ist ein Unterdienst von Google Analytics (siehe Abschnitt Google Analytics).

Google Optimize verwendet Cookies, über die eine Optimierung und Analyse der Benutzung unserer Webseite durch Sie ermöglicht wird. Die durch diese Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir nutzen Google Optimize dabei mit aktivierter IP-Anonymisierung, so dass Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung unserer Webseite auszuwerten, um Reports über die Optimierungstest und die zugehörigen Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Internet-Browsers verhindern. Darüber hinaus können Sie die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung unserer Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Nähere Informationen über die Datenerhebung und -verarbeitung durch Google können Sie den Datenschutzhinweisen von Google entnehmen, die Sie unter http://www.google.com/policies/privacy abrufen können.

Analyse und Personalisierung mit HubSpot

Wir setzen auf unserer Webseite Tracking-Tools der HubSpot, Inc., 25 First Street, 2nd Floor, Cambridge, MA 02141 USA (HubSpot) ein. Wir nutzen HubSpot, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Webangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Webseitennutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen und damit die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Bei einem Einsatz von HubSpot werden Interaktionen der Webseitenbesucher*innen in erster Linie mithilfe von Cookies erfasst und systematisch ausgewertet.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Ihre vorherige Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie über die Cookie-Einstellungen über unserer Cookie-Consent-Management-Plattform Ihre Präferenz anpassen. Die Cookie-Consent-Management-Plattform kann mit einem Klick auf den Link “Cookie-Einstellungen” im unteren Teil der Webseite aufgerufen werden. Hier erhalten Sie auch weitere Informationen zu den von HubSpot verwendeten Cookies.

Die Daten werden dabei an die Server folgender Dienstleister im Rahmen einer Verarbeitung im Auftrag von Sodexo Pass GmbH in die USA übermittelt: HubSpot, Inc., 25 First Street, 2nd Floor, Cambridge, MA 02141 USA. Die Niederlassung der HubSpot, Inc. für Europa ist in Irland ansässig: 2nd Floor 30 North Wall Quay, Dublin 1, Ireland, Telefon: +353 1 5187500.

Ein angemessenes Schutzniveau wird durch den Abschluss eines EU-Standardvertrages mit dem Dienstleister gewährleistet. Weitere Informationen zum Datenschutz der HubSpot, Inc. finden Sie unter: https://legal.hubspot.com/de/privacy-policy.

SOCIAL PLUGINS

Einsatz und Verwendung YouTube

Die verantwortliche Stelle nutzt für die Einbindung von Videos u.a. den Anbieter YouTube. YouTube wird betrieben von YouTube LLC mit Hauptgeschäftssitz in 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA. YouTube wird vertreten durch Google Inc. mit Sitz in 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Bei jedem einzelnen Abruf unserer Internetseite, die mit einer YouTube-Komponente (YouTube-Plug-In) ausgestattet ist, veranlasst diese Komponente, dass der von der betroffenen Person verwendete Browser eine entsprechende Darstellung der Komponente von YouTube herunterlädt. Dabei wird YouTube mitgeteilt, welche Internetseiten die betroffen Person besucht. Wenn die betroffene Person in Ihrem YouTube-Account eingeloggt ist, kann YouTube das Surfverhalten dieser Person persönlich zuzuordnen. Dies wird verhindert, indem sich die betroffene Person vorher aus dem YouTube-Account ausloggt. Wird ein YouTube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln.

Wer das Speichern von Cookies für das Google-Ad-Programm deaktiviert hat, wird auch beim Anschauen von YouTube-Videos mit keinen solchen Cookies rechnen müssen. YouTube legt aber auch in anderen Cookies nichtpersonenbezogene Nutzungsinformationen ab. Möchte die betroffene Person dies verhindern, muss sie das Speichern von Cookies im Browser blockieren.
Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz durch YouTube (Google) finden Sie unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

GRUNDLAGEN DER VERARBEITUNG

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme unserer Internetseiten (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um dem Nutzer die Inanspruchnahme des Dienstes zu ermöglichen oder abzurechnen.

Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

WEITERGABE DER DATEN

Die Sicherheit und Vertraulichkeit Ihrer persönlichen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Aus diesem Grund beschränken wir den Zugriff auf Ihre persönlichen Daten auf Mitarbeiter, die die betreffenden Informationen benötigen, um Ihre Bestellungen zu bearbeiten oder den angeforderten Service bereitzustellen.

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an unbefugte Dritte weitergeben. Wir können Ihre personenbezogenen Daten jedoch an Unternehmen innerhalb der Sodexo-Gruppe und an autorisierte Dienstleister (zum Beispiel technische Dienstleister die Dienste wie Hosting, Wartung, Beratung anbieten) weitergeben, sofern wir solche Dienstleister zur Erbringung unserer Dienstleistungen in Anspruch nehmen.

Wir ermächtigen unsere Dienstleister nicht, Ihre Daten zu verwenden oder weiterzugeben, es sei denn, dies ist erforderlich, um die Dienste in unserem Namen zu erbringen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen. Darüber hinaus können wir personenbezogene Daten über Sie weitergeben (i) wenn das Gesetz oder ein Gerichtsverfahren dies erfordert, (ii) auf Anfrage von Behörden oder anderen Beamten oder (iii) wenn wir der Meinung sind, dass Die Übermittlung dieser Daten ist notwendig oder angemessen, um körperliche Schäden oder finanzielle Verluste oder eine Untersuchung in Bezug auf eine vermutete oder nachgewiesene rechtswidrige Tätigkeit zu verhindern.

AUFBEWAHRUNGSDAUER

Wir werden Ihre Daten nur so lange speichern, wie dies zur Erfüllung der Zwecke, für die sie gesammelt und verarbeitet wurden, erforderlich ist. Diese Frist kann gegebenenfalls um einen Zeitraum verlängert werden, der durch gesetzliche oder behördliche Bestimmungen vorgeschrieben ist.

BESONDERE KATEGORIEN PERSONENBEZOGENER DATEN

In der Regel erfassen wir keine sensiblen personenbezogene Daten über unsere Webseite. “Sensible personenbezogene Daten” beziehen sich auf Informationen über die rassische oder ethnische Herkunft einer Person, politische Meinungen, religiöse oder philosophische Überzeugungen, Gewerkschaftsmitgliedschaft, Gesundheitsdaten oder Daten zum Sexualleben oder zur sexuellen Orientierung einer natürlichen Person. Diese Definition umfasst auch personenbezogene Daten in Bezug auf strafrechtliche Verurteilungen und Straftaten.

Für den Fall, dass es unbedingt erforderlich wäre, solche Daten zu sammeln, um den Zweck zu erreichen, für den die Verarbeitung durchgeführt wird, werden wir dies in Übereinstimmung mit den örtlichen gesetzlichen Anforderungen zum Schutz personenbezogener Daten und insbesondere mit Ihrer ausdrücklichen vorherigen Zustimmung tun und unter den in dieser Vertraulichkeitsrichtlinie beschriebenen Bedingungen.

PERSONENBEZOGENE DATEN VON KINDERN

Die Webseite ist für erwachsene Personen bestimmt, die rechtlich in der Lage sind, einen Vertrag abzuschließen.
Benutzer unter 18 Jahren müssen vor der Übermittlung ihrer Daten an die Webseite die Zustimmung ihrer Erziehungsberechtigten einholen.

DATENÜBERMITTLUNG INS AUSLAND

Da Sodexo eine internationale Firmengruppe ist, können Ihre personenbezogenen Daten an interne oder externe Empfänger übermittelt werden, die zur Erbringung von Dienstleistungen in unserem Namen berechtigt sind und sich in Ländern außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums befinden, die kein angemessenes Niveau für den Schutz personenbezogener Daten bieten.

Um die Sicherheit und Vertraulichkeit der auf diese Weise übermittelten personenbezogenen Daten zu gewährleisten, werden wir alle erforderlichen Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass diese Daten angemessen geschützt werden, z. B. die Unterzeichnung von Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission oder andere gleichwertige Maßnahmen.

IHRE RECHTE

Sodexo verpflichtet sich, den Schutz Ihrer Rechte gemäß den geltenden Gesetzen zu gewährleisten. Nachfolgend finden Sie eine Zusammenfassung der verschiedenen Möglichkeiten Ihre Rechte auszuüben:

Recht auf Auskunft: 

Sie können Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Sie können auch die Berichtigung ungenau oder unvollständig erhobener personenbezogener Daten personenbezogene Daten verlangen.
Sie können alle verfügbaren Informationen über die Quelle der personenbezogenen Daten anfordern, und Sie können auch eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten fordern, die von Sodexo verarbeitet werden.

Recht auf Datenlöschung: 

Sie haben das Recht, in folgenden Fällen die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu beantragen:

  • die Daten sind für die Zwecke ihrer Erhebung oder Verarbeitung nicht mehr erforderlich;
  • Ihre personenbezogenen Daten wurden rechtswidrig verarbeitet;
  • Es besteht eine rechtliche Verpflichtung zur Löschung Ihrer personenbezogenen Daten.

Recht auf Beschränkung der Verarbeitung: 

Sie können die Bearbeitungsbeschränkung in folgenden Fällen beantragen:

  • Sie bestreiten die Richtigkeit der personenbezogenen Daten;
  • Sodexo benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht mehr;
  • Sie haben die Verarbeitung aus legitimen Gründen abgelehnt.

Recht auf Datenübertragung: 

Sie können gegebenenfalls die Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten, die Sie Sodexo zur Verfügung gestellt haben, beantragen. Wurden diese in einem strukturierten, häufig verwendeten und maschinenlesbaren Format gespeichert, haben Sie das Recht, diese Daten ungehindert von Sodexo an einen anderen Anbieter zu übertragen, wenn:

  • Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung oder auf einem Vertrag beruht; und
  • die Verarbeitung automatisiert erfolgte.

Sie können auch beantragen, dass Ihre personenbezogenen Daten direkt an einen Dritten Ihrer Wahl übermittelt werden (soweit dies technisch möglich ist).

Recht der Datenverarbeitung zu widersprechen: 

Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, insbesondere im Zusammenhang mit Profiling oder der Marketingkommunikation, widersprechen (d. h. Ihr Recht auf “Opt-out” ausüben). Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeiten, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit zurückziehen.

Recht der zuständigen Behörde eine Beschwerde zu übermitteln: 

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Ausübung Ihrer Rechte:

Um Ihre Rechte auszuüben, können Sie eine E-Mail an den lokalen Ansprechpartner für den Datenschutz schicken: Datenschutz.de@sodexo.com, sich an die Konzerndatenschutzbeauftragte wenden: dpo.group@sodexo.com, oder Sie können Ihre Anfrage online in unserem Datenschutzportal stellen und hierzu folgenden Link nutzen: Online Formular für Betroffenenanfragen

SICHERHEIT

Wir ergreifen alle möglichen technischen und organisatorischen Maßnahmen, um Sicherheit und Vertraulichkeit bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

Zu diesem Zweck treffen wir abhängig von der Art der personenbezogenen Daten und der mit ihrer Verarbeitung verbundenen Risiken alle erforderlichen Vorkehrungen, um die Datensicherheit zu gewährleisten und insbesondere Veränderungen, Schäden oder unbefugten Zugriff Dritter zu verhindern (durch physischen Schutz der Räumlichkeiten, Authentifizierungsverfahren mit persönlichem, gesichertem Zugriff über Kennungen und vertrauliche Passwörter, Verbindungsprotokolle, die Verschlüsselung bestimmter Daten usw.).

Zugang zum EDV-System von Sodexo haben nur autorisierte Personen, die nur bei Bedarf Kenntnis der jeweiligen Daten erlangen („Need-to-know“-Prinzip). Die Sicherheits- und Zugriffsrechte werden in Übereinstimmung mit vordefinierten Nutzeranforderungen strengstens überwacht. Das System beschränkt den Zugriff der Nutzer auf die Inhalte und Dienste, für die der Nutzer eine Berechtigung hat.

LINKS ZU EXTERNEN WEBSEITEN

Auf unseren Webseiten bieten wir Ihnen Weiterleitungen (Links) auf für Sie möglicherweise interessante Webseiten an, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Wir übernehmen für diese fremden Inhalte keine Gewähr. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt, zu dem der Link gesetzt wurde auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Solche waren zum Zeitpunkt zu, der der Link gesetzt wurde, nicht erkennbar. Eine ständige inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Sobald Rechtsverletzungen der verlinkten Internetseiten bekannt werden, werden wir die betroffenen Links umgehend entfernen.

EIGENER WIDERSPRUCH GEGEN WERBE-MAILS

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

KONTAKT

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zu dieser Datenschutzerklärung haben, zögern Sie bitte nicht, uns unter der folgenden Adresse zu kontaktieren: Datenschutz.de@sodexo.com.